Gestaltunsgsplan Au-Park

SVP sagt deutlich Ja zum AuPark
Die SVP fasste grossmehrheitlich die JA-Parole zum privaten Gestaltungsplan AuPark. Gemeinderatspräsident André Zürrer hat die Vorlage anlässlich der Parteiversammlung vorgestellt und dabei auch die befürwortenden und ablehnenden Argumente der jeweili-gen Komitees erläutert. Er moniert, dass bereits im Einwendungsverfahren verschiedene Anliegen der Bevölkerung berücksichtigt worden sind. So wurden Fragen in Bezug auf Verkehrstechnik, Lärmemissionen und Naturschutz gutachterlich abgeklärt. Auch Hochhäuser sind nicht zugelassen. Obschon in der Diskussion vereinzelt Bedenken ge-genüber diesem Grossprojekt geäussert worden sind, überzeugen letztlich die Vorteile: Mit dem AuPark erhält der Ortsteil Au ein attraktives Quartierzentrum, welches optimal an den ÖV angeschlossen ist. Die Ansiedlung der Kantonsschule ist ein Standortvorteil für die ganze Stadt und von den zusätzlichen Sporthallen profitieren auch die Schule und die Vereine. Überdies müssen 20% der neuen Wohnungen als bezahlbarer Familienwohnraum konzipiert werden.
Charlotte M. Baer
Vizepräsidentin SVP Wädenswil

Sesselrücken im Gemeinderat

SVP-Fraktion Wädenswil: Nicolas Rasper folgt auf Christina Zurfluh Fraefel
Per Ende August 2019 ist Christina Zurfluh Fraefel aus dem Gemeinderat Wädenswil zurückgetreten. Die im vergangenen Frühjahr erfolgreich wiedergewählte Kantonsrätin politisierte während zehn Jahren in der Wädenswiler Legislative und vertrat die Partei in der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission (GRPK), welche sie ab 2010 auch präsidierte. Christina Zurfluh Fraefel hat diese Führungsfunktion stets pflichtbewusst, mit hohem Engagement und, wo angebracht, auch kritisch wahrgenommen. Als Vertreterin des liberalen Flügels der SVP hat sie darüber hinaus etliche Vorstösse lanciert, wobei ihr gesunde Finanzen, ein attraktiver Steuerfuss sowie ein ausgewogener Mix aus Gewerbe, Privatpersonen und Bildungsinstitutionen gewichtige Anliegen waren. Der neue Mann für die SVP-Fraktion heisst Nicolas Rasper. Der 24jährige Hochschulabsolvent der Wirtschaftswissenschaften hat bereits in der jungen SVP politische Luft geschnuppert. Dem sportlichen Jungpolitiker liegt die Förderung des Sports und des Vereinslebens besonders am Herzen. In der Bildungspolitik will er sich für intakte Zukunftschancen für Kinder und Jugendliche einsetzen. Die SVP Wädenswil dankt Christina Zurfluh Fraefel für ihren verdienstvollen Einsatz und wünscht ihrem Nachfolger viel Erfolg und Zufriedenheit in seinem neuen Amt.
Charlotte M. Baer
SVP Fraktionschefin